top of page

Graffiti-Kunst am Bonifazius Platz: Lars Schüller erweckt Geschichte von Ohrdruf zum Leben

Ohrdruf, – Die Stadt Ohrdruf freut sich, die Zusammenarbeit mit dem renommierten Künstler Lars Schüller bekannt zu geben, der beauftragt wurde, eine faszinierende Wandmalerei im Herzen der Stadt zu gestalten.


Ausschnitte des Entwurfs von Lars Schüller

Das Projekt verbindet modernes Graffiti mit Anklängen an den Jugendstil und erzählt die reiche Geschichte der Stadt auf einzigartige Weise.


Die Kunstinstallation wird sich um den Heiligen Bonifazius und den Erzengel St. Michael drehen, zwei bedeutende Figuren in der Historie von Ohrdruf. Die Wandmalerei wird den Moment einfangen, in dem Bonifazius den Grundstein für die örtliche Kirche legte, ein symbolträchtiger Akt, der die Wurzeln der Stadt in den Fokus rückt.



Lars Schüller, ein herausragender Künstler auf dem Gebiet der modernen Graffiti-Kunst, wird sein Talent nutzen, um eine Verbindung zwischen historischer Bedeutung und zeitgenössischem Ausdruck herzustellen. Die Arbeit wird Elemente des Jugendstils aufgreifen und gleichzeitig den urbanen Charakter von Graffiti einfangen.


Das Projekt wird im Auftrag der Stadt Ohrdruf durchgeführt und findet auf einer Fassade statt, die von privater Hand gepachtet wurde. Der Standort am Bonifazius Platz wurde bewusst gewählt, um die Verbindung zur örtlichen Geschichte zu betonen und den Stolz der Gemeinschaft auf ihre Wurzeln zu unterstreichen.


Bürgermeister Stefan Schambach äußerte seine Begeisterung über die bevorstehende Kunstinstallation und betonte die Bedeutung, die sie für die kulturelle Identität von Ohrdruf haben wird. Die Stadt lädt alle Bürgerinnen und Bürger sowie Besucher herzlich dazu ein, den Fortschritt von Lars Schüllers Meisterwerk am Bonifazius Platz zu verfolgen.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarii


bottom of page